| 23:50 Uhr

Neue Zahlen vorgelegt
Rückgang von HIV-Neuinfektionen

Trier. Die Zahl der HIV-Neuinfektionen ist in Rheinland-Pfalz leicht zurückgegangen. Nach neuesten Zahlen des Robert Koch-Instituts wurde sie für 2017 auf 90 geschätzt, wie die Aids-Hilfe Trier gestern mitteilte.

Dies seien 20 Neuinfektionen weniger als im Vorjahr. „Damit können wir erstmals seit etlichen Jahren wieder einen Rückgang dieser Zahl verkünden“, sagte Bernd Geller von der Aids-Hilfe. Landesweit leben demnach mehr als 2200 Menschen mit HIV oder Aids.

(dpa)