| 23:10 Uhr

Vorstoß von Ampel
Rheinland-Pfalz will Familiennachzug erleichtern

 Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne).  Foto: Arnold/dpa
Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne). Foto: Arnold/dpa FOTO: dpa / Andreas Arnold
Mainz. (dpa) Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) will den Familiennachzug von Eltern und Geschwistern unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge erleichtern und so humanitäre Härten vermeiden. Die rheinland-pfälzische Ampel-Regierung hat am Freitag im Bundesrat eine entsprechende Gesetzesinitiative zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes eingebracht.

Unterstützt wird sie dabei laut Mainzer Ministerium von der rot-rot-grünen Landesregierung in Thüringen.

„Alle Kinder und alle Familien sind uns gleich viel wert“, erklärte Spiegel. „Geflüchtete Kinder, ihre Eltern und Geschwister haben das gleiche Recht auf ein Leben als Familie in Einheit. Sie genießen den gleichen Schutz wie alle Familien.“

(dpa)