| 20:20 Uhr

Rheinland-Pfalz kündigt einen Vorstoß für nationalen Impfplan an

Mainz. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Malu Dreyer (SPD) will einen Vorschlag für einen "Nationalen Impfplan" in die Gesundheitsministerkonferenz der Länder einbringen. Einen entsprechenden Vorstoß kündigte sie zum Abschluss der 1. Nationalen Impfkonferenz in Mainz an

Mainz. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Malu Dreyer (SPD) will einen Vorschlag für einen "Nationalen Impfplan" in die Gesundheitsministerkonferenz der Länder einbringen. Einen entsprechenden Vorstoß kündigte sie zum Abschluss der 1. Nationalen Impfkonferenz in Mainz an. Kurzfristig müssten vor allem die Anstrengungen zur Ausrottung der Masern intensiviert und zwischen den Ländern koordiniert werden, sagte Dreyer. Rheinland-Pfalz werde der Konferenz der Länderminister nun den entsprechenden Antrag vorlegen. Bei der Konferenz hatten Experten und Politiker über aktuelle Fragen des Impfens diskutiert. dpa