| 23:40 Uhr

Hilfen um 400 000 Euro aufgestockt
Rheinland-Pfalz gibt mehr Geld für das Ehrenamt

Mainz. Das Land Rheinland-Pfalz will das Ehrenamt stärken. Die Mittel zur Förderung des bürgerlichen Engagements sollen deutlich aufgestockt werden: „Wir geben alleine für diesen Bereich 400 000 Euro mehr aus“, sagte der Chef der Staatskanzlei, Clemens Hoch (SPD), am Freitag in Mainz.

„Standen bislang rund 300 000 Euro hierfür zur Verfügung, haben wir diese Summe im aktuellen Haushaltsentwurf (2019/2020) auf jährlich rund 700 000 Euro erhöht.“ Zwei Drittel davon sollen in die Aufstockung der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in der Staatskanzlei fließen, um mehr Menschen beim Engagement in der Freizeit zu unterstützen. Ein Drittel der zusätzlichen Mittel soll die Initiative „Ich bin dabei“ für Senioren stärken.

Rund 1,7 Millionen Menschen im Land arbeiten ehrenamtlich.