| 00:37 Uhr

Land startet Initiative
Rheinland-Pfalz geht gegen Staus mit Digitalisierung vor

Mainz. (dpa) Wer in Rheinland-Pfalz künftig über Land- und Kreisstraßen fährt, soll bald nicht mehr von Tagesbaustellen und kurzzeitigen Sperrungen überrascht werden. Das Land hat eine Initiative zur Digitalisierung von Baustellen aller Straßen – von der Kreisstraße bis zur Autobahn – gestartet, wie der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) gestern in Mainz sagte.

„Viele Daten lagen bisher nicht in digital einheitlicher Form vor“, sagte Wissing über das Projekt „BaustellenInfo digital RP“.

Wo und wann es zu Sperrungen kommt, soll in einer Datenbank gebündelt und für Autofahrer aufbereitet werden. Die Daten sollen ab 2019 in Echtzeit mit dem Mobilitäts-Daten-Marktplatz (MDM) des Bundes geteilt werden, den Hersteller von Navigationsgeräten nutzen.

(dpa)