| 01:07 Uhr

Modellprojekt mit 200 Unterrichtsstunden
Rheinland-Pfalz plant mehr Sprachkurse für Flüchtlinge

Mainz. Das rheinland-pfälzische Integrationsministerium will seine Sprachkurse für Flüchtlinge erweitern. In einem neuen Modellprojekt sollen Deutsch-Intensivkurse mit einem Kursumfang von 200 Stunden angeboten werden, teilte das Ministerium am gestrigen Dienstag mit.

Bisher gab es Angebote über 60 oder 100 Stunden. Die Kurse können laut Mainzer Integrationsministerium mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.

„Mit einem Zertifikat haben Zugewanderte erheblich bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt“, erklärte die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne). Außerdem sollen die Fahrtkosten erstattet werden, um die Motivation der Teilnehmer zu erhöhen, hieß es aus dem Ministerium. Zunächst hatte die „Allgemeine Zeitung“ darüber berichtet.

(dpa)