| 23:10 Uhr

Umfrage
CDU und SPD schrumpfen, kleinere Parteien legen zu

Mainz. Die kleinen Parteien in Rheinland-Pfalz legen teils deutlich zu, vor allem die AfD.

Die Basis von CDU und SPD in Rheinland-Pfalz ist im vergangenen Jahr leicht geschrumpft. Die FDP konnte ihre Mitgliederzahl stabil halten. Zweistellige Zuwachsraten verzeichneten AfD und Grüne. Das ergab eine Umfrage der dpa. Bei der SPD ging die Mitgliederzahl um 2,9 Prozent auf rund 35 000 zurück. Drittgrößte Partei in Rheinland-Pfalz ist nach Mitgliederzahlen die FDP. Die Liberalen verzeichneten ein minimales Mitgliederplus von 0,2 Prozent auf 4411.

Eine Zunahme um 23,5 Prozent auf 2211 verzeichnete die AfD. Im vergangenen Jahr seien 590 Mitglieder neu eingetreten, teilte die Partei mit.   Auch kleinere Parteien, die nicht im Landtag vertreten sind, haben  zulegen können. So steigerte die Linke in Rheinland-Pfalz die Zahl ihrer Mitglieder nach eigenen Angaben um 8,5 Prozent auf 1769.