| 23:51 Uhr

Politiker rufen zu Großdemo gegen Fluglärm auf

Mainz. Städte und Gemeinden aus Rheinland-Pfalz rufen zur Teilnahme an der Großdemonstration gegen den Fluglärm am Frankfurter Flughafen am 4. Februar auf. Die Inbetriebnahme der neuen Landebahn habe weitere Belastungen für über 100 000 Menschen gebracht, teilte die Initiative "Zukunft Rhein-Main" am Montag mit

Mainz. Städte und Gemeinden aus Rheinland-Pfalz rufen zur Teilnahme an der Großdemonstration gegen den Fluglärm am Frankfurter Flughafen am 4. Februar auf. Die Inbetriebnahme der neuen Landebahn habe weitere Belastungen für über 100 000 Menschen gebracht, teilte die Initiative "Zukunft Rhein-Main" am Montag mit. Die Dauerbeschallung schade der Leistungsfähigkeit der Menschen in der gesamten Region, erklärten die Sprecher der Initiative, die Mainzer Umweltdezernentin Katrin Eder (Grüne) und die Hochheimer Bürgermeisterin Angelika Munck (Freie Wähler). dapd