| 00:14 Uhr

Piratenpartei sieht sich im AufwindPiratenpartei sieht sich in Rheinland-Pfalz im Aufwind

Mainz. Noch ist die Piratenpartei Rheinland-Pfalz jung und klein. Nach Angaben des Landesvorsitzenden Angelo Veltens (23) erhält sie aber derzeit guten Zulauf. "Wir bekommen jede Woche neue Mitglieder", sagt der Student der angewandten Informatik an der dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe

Mainz. Noch ist die Piratenpartei Rheinland-Pfalz jung und klein. Nach Angaben des Landesvorsitzenden Angelo Veltens (23) erhält sie aber derzeit guten Zulauf. "Wir bekommen jede Woche neue Mitglieder", sagt der Student der angewandten Informatik an der dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe. Noch haben die rheinland-pfälzischen "Piraten", die vor einem knappen Jahr in Koblenz einen Landesverband gegründet haben, erst rund 60 Mitglieder. Sie unterstützen derzeit die Piratenpartei Deutschland (seit 2006), die bei der Europawahl antritt, im Europawahlkampf. Die Partei strebt laut Veltens "eine Modernisierung des Urheberrechts, freien Wissensaustausch, das Recht auf Privatsphäre und eine gläserne Verwaltung" an. "Das sind Themen, die die großen Parteien bisher versäumt haben aufzugreifen", sagte Veltens, der gerade in seinem Amt bestätigt wurde. dpa