| 00:00 Uhr

Ministerpräsidentin Malu Dreyer besucht Auschwitz

Mainz. Agentur

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD ) wird am 12. Juli die KZ-Gedenkstätte Auschwitz besuchen. Dabei sei eine Kranzniederlegung geplant, berichtete die Staatskanzlei in Mainz . Der Besuch ist Teil einer zweitägigen Reise der Regierungschefin nach Polen. Neben Auschwitz will Dreyer auch in die Partnerregion von Rheinland-Pfalz, nach Oppeln (Opolskie), reisen. In der Stadt Oppeln (Opole) sind Gespräche mit Marschall Andrzej Bula - dem Chef der Regionalverwaltung - sowie mit Vertretern der deutschen Minderheit vorgesehen. Die Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und der Region Woiwodschaft Oppeln besteht seit 1996.