| 23:07 Uhr

Mertin Spitzenkandidat des FDP-Bezirksverbands Koblenz Mertin ist Spitzenkandidat des FDP-Bezirksverbands Koblenz

Herbert Mertin. Foto: dpa
Herbert Mertin. Foto: dpa
Bad Neuenahr/Mainz. Der Fraktionschef der FDP im rheinland-pfälzischen Landtag, Herbert Mertin, führt die Kandidatenliste des FDP-Bezirksverbandes Koblenz bei der Landtagswahl 2011 an. Bei der Wahl der Bewerber erhielt Mertin am Samstag in Bad Neuenahr 73 von 80 Stimmen, wie ein Parteisprecher mitteilte

Bad Neuenahr/Mainz. Der Fraktionschef der FDP im rheinland-pfälzischen Landtag, Herbert Mertin, führt die Kandidatenliste des FDP-Bezirksverbandes Koblenz bei der Landtagswahl 2011 an. Bei der Wahl der Bewerber erhielt Mertin am Samstag in Bad Neuenahr 73 von 80 Stimmen, wie ein Parteisprecher mitteilte. Auf Platz zwei schaffte es nach einer Kampfkandidatur und einer Stichwahl der Landtagsabgeordnete Hans-Artur Bauckhage. Er setzte sich bei einer Enthaltung mit 42 von 80 Stimmen gegen den Dachdeckermeister Klaus Koch durch. Auch die Landtagsabgeordnete Uta Schellhaas musste um Listenplatz drei kämpfen: Sie gewann schließlich mit 47 Stimmen gegen die Praxismanagerin Jutta Schützdeller. Die Kandidatenliste des FDP-Bezirks Rheinhessen-Vorderpfalz führt der Landtagsabgeordnete Peter Schmitz an: Er erhielt bei der Wahl der Bezirksliste in Mainz bei vier Enthaltungen 60 Ja- und 15 Nein-Stimmen. Platz zwei belegt der Landtagsabgeordnete Walter Strutz, der 61 Ja- und 13 Nein-Stimmen verbuchte, fünf Delegierte enthielten sich. Die Angestellte Karen Lill steht auf Platz drei der Kandidatenliste. Für sie stimmten 64 Delegierte mit Ja, neun mit Nein und sieben enthielten sich. Die Partei tritt zur Landtagswahl mit vier Bezirkslisten an. Die Bezirksverbände Pfalz und Eifel-Hunsrück hatten ihre Listen bereits am vergangenen Wochenende aufgestellt. dpa