| 23:11 Uhr

Über zwei Millionen Verfahren
Mehr Bußgeld und Verwarnungen in Rheinland-Pfalz

Mainz. Mehr als zwei Millionen Verfahren sind bei der Zentralen Bußgeldstelle (ZBS) in Rheinland-Pfalz 2018 eingegangen. Darunter waren über 420 500 Bußgeldbescheide (Vorjahr: rund 350 000), wie das Innenministerium mitteilte.

Fast 29 800 Mal wurden Fahrverbote verhängt (Vorjahr: 44 900) sowie gut 922 700 schriftliche Verwarnungen ausgesprochen (Vorjahr: 900 000). Insgesamt wurden rund 72,76 Millionen Euro Buß- und Verwarngeld verhängt, etwa 15,11 Millionen Euro mehr als 2017.