| 00:11 Uhr

Rund 73 000 Eier
Mehr Fipronil-Eier in Rheinland-Pfalz als erwartet

Koblenz. Es sind doch mehr Bio-Eier mit dem Insektengift Fipronil in den rheinland-pfälzischen Handel gekommen als zunächst gedacht. Wie das Landesuntersuchungsamt (LUA) am Freitag in Koblenz mitteilte, lasse sich nicht sagen, wie viele der rund 73 000 Eier Rheinland-Pfalz erreichten.

Die betroffene Charge trägt die Stempelnummer „0-NL-4031002“. Es bestehe kein Gesundheitsrisiko. Die Eier überschritten aber den Grenzwert und würden zurückgerufen.