| 23:17 Uhr

Land unterstützt die Einrichtung von Jugendkunstschulen

Mainz. In Rheinland-Pfalz werden künftig flächendeckend Jugendkunstschulen eingerichtet. In einer ersten Runde für das Jahr 2008 unterstützt das Land 34 Schulen, wie Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) am Montag in Mainz mitteilte

Mainz. In Rheinland-Pfalz werden künftig flächendeckend Jugendkunstschulen eingerichtet. In einer ersten Runde für das Jahr 2008 unterstützt das Land 34 Schulen, wie Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) am Montag in Mainz mitteilte. Die von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) in seiner Regierungserklärung 2006 angekündigte Initiative sei eines der wichtigsten Kulturprojekte in dieser Legislaturperiode, sagte sie laut Mitteilung. Es gehe darum, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen "den Zugang zur Kultur zu eröffnen." In den Jugendkunstschulen, für die das Land jährlich 250000 Euro zur Verfügung stellt, werden laut Ministerium künstlerisch-gestaltende Projekte vor allem in den Sparten Bildende Kunst und moderne Medien angeboten. Von den 34 nun bewilligten Jugendkunstschulen würden 13 neu aufgebaut; bei den restlichen 21 gehe es darum, bereits bestehende Schulen auszubauen, teilte das Ministerium mit. Da es in Rheinland-Pfalz bislang nur wenige Jugendkunstschulen gebe, gelte es, Gründungsinitiativen zu fördern, sagte Ahnen. Die landesweite Organisation werde von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur und Kulturpädagogik übernommen. dpa