| 20:19 Uhr

Höfken will Agrarprodukte aus der Region stärker unterstützen

Boppard/Mainz. Mehr Obst, Gemüse und Fleisch aus der Region sollen in Rheinland-Pfalz auf den Tisch kommen - dafür will die rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken (Grüne) sorgen. Regionale Qualitätsprodukte würden immer öfter nachgefragt, teilte Höfken gestern zum Auftakt der Grünen Woche Rheinland-Pfalz in Boppard mit

Boppard/Mainz. Mehr Obst, Gemüse und Fleisch aus der Region sollen in Rheinland-Pfalz auf den Tisch kommen - dafür will die rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken (Grüne) sorgen. Regionale Qualitätsprodukte würden immer öfter nachgefragt, teilte Höfken gestern zum Auftakt der Grünen Woche Rheinland-Pfalz in Boppard mit. Die Mainzer Ressortchefin hob dort die Initiative "Erfolgreich auf dem Land: Wertschöpfung durch Wertschätzung" aus der Taufe. Höfe, Gastwirte und Catering-Firmen können dabei Projekte einreichen, damit mehr Produkte aus der Region kommen. Das Land stellt hierfür 500 000 Euro EU-Mittel bereit.Höfken nannte den Wolfsbornerhof in Herchweiler im Landkreis Kusel als positives Beispiel - der Hof hat Ziegen, eine Schaukäserei und Gastronomie. dpa

Foto: Erichsen/dpa