| 23:00 Uhr

Verbraucherpreise
Teuerungsrate in Rheinland-Pfalz auf Sechs-Jahres-Hoch

Bad Ems. Die Verbraucherpreise in Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Jahr so kräftig angezogen wie seit sechs Jahren nicht mehr. Das Statistische Landesamt in Bad Ems nannte gestern eine Inflationsrate von 1,9 Prozent für den Jahresdurchschnitt 2018. Dies ist der höchste Wert seit 2012; ein Jahr zuvor waren es 1,6 Prozent.

Zum Ausklang des vergangenen Jahres wurde der Preisauftrieb allerdings abgeschwächt: Die jährliche Teuerungsrate ging von 2,5 Prozent im November auf 1,8 Prozent im Dezember zurück. Dazu trug ein gedrosselter Anstieg bei den Preisen für Nahrungsmittel bei. Diese waren im Dezember um 0,5 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahresmonat. Die Preise von Obst sanken im Jahresvergleich sogar um 5,2 Prozent. Teurer wurde hingegen Gemüse (plus 7,2 Prozent).