| 00:21 Uhr

Gewerkschaft: Streiks an rheinland-pfälzischen Kitas ausgeweitet

Mainz/Trier. Die Streiks von Erziehern und Sozialarbeitern an kommunalen Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz sind gestern ausgeweitet worden. Nach Gewerkschaftsangaben war neben den Städten Mainz, Worms und Ludwigshafen jetzt auch die Region Trier betroffen

Mainz/Trier. Die Streiks von Erziehern und Sozialarbeitern an kommunalen Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz sind gestern ausgeweitet worden. Nach Gewerkschaftsangaben war neben den Städten Mainz, Worms und Ludwigshafen jetzt auch die Region Trier betroffen. Es werde weiter gestreikt, bis die kommunalen Arbeitgeber ein verbessertes Angebot zum Gesundheitsschutz vorlegen und über eine bessere Bezahlung der Beschäftigten verhandeln, sagte Klaus-Peter Hammer, Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Rheinland-Pfalz, in Mainz. Bis zu 200 Erzieherinnen aus den Kreisen Bernkastel-Wittlich und Bitburg-Prüm sowie aus der Stadt Trier wurden am Nachmittag in Wittlich zu einer Kundgebung erwartet. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi setzten gestern rund 1500 Erzieher und Sozialarbeiter ihre Streiks an Kitas fort. dpa