| 23:18 Uhr

Geplante Brücke über Mosel darf gebaut werden

Geplante Brücke über Mosel darf gebaut werdenLeipzig/Mainz. Der Hochmoselübergang im nördlichen Rheinland-Pfalz darf nach jahrelangem Rechtsstreit gebaut werden. Das geht aus einem gestern veröffentlichten Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig hervor

Geplante Brücke über Mosel darf gebaut werdenLeipzig/Mainz. Der Hochmoselübergang im nördlichen Rheinland-Pfalz darf nach jahrelangem Rechtsstreit gebaut werden. Das geht aus einem gestern veröffentlichten Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig hervor. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Koblenz hatte eine Klage des Bundes für Umwelt und Naturschutz Ende 2007 abgewiesen. dpaKostenlose Ferien für 150 finanzschwache FamilienBingen/Mainz. Über eine kostenlose Ferienwoche in einer rheinland-pfälzischen Jugendherberge oder Familienferienstätte haben sich in diesem Jahr erneut 150 wenig begüterte Familien freuen können. Ein entsprechendes Gemeinschaftsprojekt mit mehreren Partnern sei bereits zum fünften Mal organisiert worden, teilte das rheinland-pfälzische Familienministerium gestern in Mainz mit. dpaLandkreis lobt Preis für Buch-Illustratoren ausLudwigshafen. Der Rhein-Pfalz-Kreis hat den mit 7500 Euro dotierten Otto-Ditscher-Kunstpreis für Buch-Illustratoren ausgelobt. Den Teilnehmern stünden mehrere Themen zur Auswahl, teilte die Kreisverwaltung gestern in Ludwigshafen mit. dpa www.rhein-pfalz-kreis.deTafel gibt Schulmaterial an 150 Kinder ausIdar-Oberstein/Bad Kreuznach. Die Idar-Obersteiner Tafel hat 150 Kinder mit Schulmaterialien im Wert von 3000 Euro ausgestattet. Allein elf Erstklässler hätten zum Schulanfang einen neuen Ranzen erhalten, teilte die Wohnungslosenhilfe der Kreuznacher Diakonie gestern in Bad Kreuznach mit. epdEvangelische Landeskirche nimmt mehr Steuern ein Speyer. Die Kirchensteuereinnahmen der Evangelischen Kirche der Pfalz sind im ersten Halbjahr 2008 stärker gestiegen als erwartet. Wenn sich der Trend weiter fortsetze, könne womöglich auf die geplante Entnahme von 4,4 Millionen Euro aus den Rücklagen zum Haushaltsausgleich in diesem Jahr verzichtet werden, sagte die für die Finanzen zuständige Oberkirchenrätin Karin Kessel gestern in Speyer. Die Kirche müsse aber dennoch am Konsolidierungskurs festhalten, da langfristig die Einnahmen aus demografischen Gründen zurückgingen. epdKuhn fordert von Beck Haushaltsgipfel Kaiserslautern/Mainz. Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Werner Kuhn, hat nach Informationen des Südwestrundfunks (SWR) in einem offenen Brief an Ministerpräsident Beck ein Spitzengespräch über die Sanierung des Haushaltes der Stadt Kaiserslautern gefordert. Die Stadt habe sich durch ihre finanzielle Beteiligung an der Fußball-WM höher verschuldet. Deshalb sieht er hier eine Gesamtverantwortung der Landesregierung. red