| 22:51 Uhr

Fregatte "Rheinland-Pfalz" wird geehrt

Mainz. Die Fregatte "Rheinland-Pfalz" bekommt eine seltene Auszeichnung. Am kommenden Mittwoch überreicht Regierungschef Kurt Beck (SPD) in Mainz einer Abordnung des Kriegsschiffes der Deutschen Marine das Fahnenband des Ministerpräsidenten, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte

Mainz. Die Fregatte "Rheinland-Pfalz" bekommt eine seltene Auszeichnung. Am kommenden Mittwoch überreicht Regierungschef Kurt Beck (SPD) in Mainz einer Abordnung des Kriegsschiffes der Deutschen Marine das Fahnenband des Ministerpräsidenten, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte. Auch das Landeskommando Rheinland-Pfalz der Bundeswehr erhält die Auszeichnung in Anerkennung seiner Dienste für das Bundesland. Bisher wurde sie erst 14 Mal in Rheinland-Pfalz verliehen. Zu der Feierstunde hat sich auch der aus Speyer stammende Inspekteur der Marine, Admiral Axel Schimpf, angesagt.Rheinland-Pfalz und die gleichnamige Fregatte sind seit deren Dienstbeginn im Jahr 1983 über eine Patenschaft verbunden. Es gibt auch gegenseitige Besuche. Derzeit befindet sich die "Rheinland-Pfalz" im Nato-Einsatz in der Nordsee. Ihr Heimathafen ist Wilhelmshaven. Das Landeskommando Rheinland-Pfalz ist erster Ansprechpartner der Bundeswehr für die Landesregierung. Es koordiniert zum Beispiel militärische Hilfseinsätze bei Naturkatastrophen mit zivilen Dienststellen und Organisationen. dpa