| 00:00 Uhr

Evangelische Kirche Hessen-Nassau plant Gebietsreform

Frankfurt. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) prüft eine neue Aufteilung ihrer Propsteien. Aus den sechs Regionen sollten nach einem Vorschlag fünf werden, berichtete die EKHN. Derzeit bestehe die sie aus den Propsteien Nord-Nassau, Süd-Nassau, Oberhessen, Rhein-Main, Starkenburg und Rheinhessen. Agentur

Die Neuordnung würde ab Ende 2017 gelten. Sie beträfe vor allem Rhein-Main, Süd-Nassau, Starkenburg und Rheinhessen.