| 22:14 Uhr

Eingliederung für Behinderte nach deren Bedürfnissen

Mainz. Die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen soll stärker an deren Bedürfnissen ausgerichtet werden. Einen entsprechenden Beschluss hat die Arbeits- und Sozialministerkonferenz in Hamburg gefasst, teilte die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) am Freitag in Mainz mit

Mainz. Die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen soll stärker an deren Bedürfnissen ausgerichtet werden. Einen entsprechenden Beschluss hat die Arbeits- und Sozialministerkonferenz in Hamburg gefasst, teilte die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) am Freitag in Mainz mit.Menschen mit Behinderungen sollten gleichberechtigt und selbstbestimmt an der Gesellschaft teilhaben können. Dazu gehöre das Wohnen in der eigenen Wohnung, die Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt sowie der Vorrang ambulanter vor stationärer Leistungen. Rheinland-Pfalz und Saarland hatten die Initiative gemeinsam eingebracht. dpa