| 00:28 Uhr

Fachkongress in Ludwigshafen
Dreyer wirbt für bessere digitale Infrastruktur

Ludwigshafen. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bei einem Fachkongress in Ludwigshafen für eine bessere digitale Infrastruktur im Bundesland geworben. „Unsere Antwort auf die Veränderungen in der Arbeitswelt lautet digitale Bildung in Schule und Beruf.

Digitale Bildung macht unsere Kinder fit für die Zukunft“, sagte sie gestern bei dem Forum mit rund 350 Teilnehmern. Eine digitale Infrastruktur sei Grundvoraussetzung zur „Vernetzung von Land und Leuten“. Die Landesregierung hatte im April angekündigt, für die Nutzung digitaler Techniken in allen Lebensbereichen bis 2021 eine halbe Milliarde Euro auszugeben. Aufgabe der Landesregierung sei es, Rahmenbedingungen und Spielregeln zu schaffen, damit die Technik dem Menschen diene – nicht umgekehrt, betonte Dreyer.