| 00:29 Uhr

Kritik an Bund
Dreyer klagt über zu wenig Flüge für Abschiebungen

Mainz. (dpa) Der Bund organisiert nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) zu wenige Sammelflüge für die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber. „Das ist gemessen an der Zahl der Fälle insgesamt nach wie vor zu wenig“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Gerade bei den sogenannten Dublin-Fällen „haben wir viel mehr Leute, die zurückmüssten, als wir im Grunde Angebote haben“. Das Bundesinnenministerium äußerte sich auf Anfrage vorerst nicht zu der Kritik.

(dpa)