| 22:10 Uhr

Feiern
„Die Stimmung ist toll“: So feiert Rheinland-Pfalz

 Teilnehmer einer Musikgruppe gehen beim Festumzug zum Abschluss des 35. Rheinland-Pfalz-Tags in Annweiler an der Ehrentribüne vorbei. Foto: Uwe Anspach/dpa
Teilnehmer einer Musikgruppe gehen beim Festumzug zum Abschluss des 35. Rheinland-Pfalz-Tags in Annweiler an der Ehrentribüne vorbei. Foto: Uwe Anspach/dpa FOTO: dpa / Uwe Anspach
Annweiler. Trotz großer Hitze kommen tausende Menschen zum Rheinland-Pfalz-Tag nach Annweiler. Zweibrücken ist gleich dreifach vertreten.

Bunte Kostüme, Motivwagen, Musikgruppen und verschiedene regionale Hoheiten: Der Gluthitze zum Trotz kamen tausende Besucher zum Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler. Wie jedes Jahr war auch der gestrige Sonntag mit seinem farbenprächtigen Umzug der Höhepunkt des dreitägigen Festes. Auch die Stadt Zweibrücken war bei dem Umzug vertreten – mit der neuen Rosenkönigin Annika I., der Stadtkapelle und der historischen Gruppe des Deutsch-Kanadischen Clubs, wie Kulturamtsleiter Thilo Huble gestern Abend auf Merkur-Anfrage sagte.

Wegen der Hitze wurde der Start des Umzugs um eine halbe Stunde vorverlegt, die Strecke wurde verkürzt. „Es wird trotzdem gefeiert. Die Menschen haben sich auf die Temperaturen eingestellt“, sagte eine Sprecherin der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei. „Die Stimmung ist toll.“ Nach dem Umzug sollte das Fest mit einem Musikprogramm bis zum Abend ausklingen.

Die Ausrichtung des Rheinland-Pfalz-Tages in Annweiler würdigte auch den 800. Jahrestag der Verleihung der Stadtrechte. Annweiler präsentierte unter anderem die Stauferburg Trifels, Naturerlebnisse im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen und die regionale Gastronomie mit Forellen und Saiblingen aus Eußerthal. Die 7500-Einwohner-Stadt rechnete bis zum Abschluss mit etwa 120 000 Besuchern. In Worms waren es im vergangenen Jahr rund 320 000.



 Farbenfroher Blickfang: ein mit Blumen geschmückter Festwagen aus Bad Ems beim Festumzug am Sonntag.
Farbenfroher Blickfang: ein mit Blumen geschmückter Festwagen aus Bad Ems beim Festumzug am Sonntag. FOTO: dpa / Uwe Anspach
 Ministerpräsidentin in Feierlaune: Malu Dreyer am Sonntag mit Sonnenhut als Gast auf der Ehrentribüne.
Ministerpräsidentin in Feierlaune: Malu Dreyer am Sonntag mit Sonnenhut als Gast auf der Ehrentribüne. FOTO: dpa / Uwe Anspach
 Blasmusik, bombiges Sommerwetter und viele bunte Kostüme: Verschiedene regionale Hoheiten – vorne sind die Markgräfin Sickinger Land (links) und die Deutsche Schuhkönigin zu sehen – gehen beim Festumzug zum Abschluss des 35. Rheinland-Pfalz-Tags am Sonntag in Annweiler an der Ehrentribüne vorbei.
Blasmusik, bombiges Sommerwetter und viele bunte Kostüme: Verschiedene regionale Hoheiten – vorne sind die Markgräfin Sickinger Land (links) und die Deutsche Schuhkönigin zu sehen – gehen beim Festumzug zum Abschluss des 35. Rheinland-Pfalz-Tags am Sonntag in Annweiler an der Ehrentribüne vorbei. FOTO: dpa / Uwe Anspach