| 23:20 Uhr

CDU-Fraktionschef für Antriebs-Offenheit
Baldauf gegen alleinigen Fokus auf E-Autos

Mainz. Vor einem IAA-Besuch hat sich der rheinland-pfälzische CDU-Fraktionschef Christian Baldauf gegen eine „einseitige Fixierung auf die E-Mobilität“ ausgesprochen. „Wir brauchen Technologieoffenheit und keine Selbstbeschränkung auf einzelne Antriebstechniken“, sagte Baldauf.

Man solle auch an Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe denken. „Nur wenn wir diese Offenheit haben, eröffnen sich auch für die vielen innovationsfreundlichen Zuliefererbetriebe in unserm Land neue Chancen.“