| 00:22 Uhr

Zuwachs von 7600 Menschen
In Rheinland-Pfalz leben immer mehr Menschen

Bad Ems. Die Bevölkerungszahl in Rheinland-Pfalz ist gestiegen. Im vergangenen Jahr lebten nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems 7600 mehr und somit 4 073 679 Menschen im Land. Es seien mehr Menschen zu- als abgewandert.

Das Geburtendefizit von rund 9900 habe deutlich unter dem Wanderungsüberschuss von etwa 17 500 gelegen.

Es seien weniger Menschen als im Vorjahr aus dem Ausland zugewandert (69 714), aber immer noch deutlich mehr als noch 2014. Vor allem Rumänen, Polen und Bulgaren kamen nach Rheinland-Pfalz, wie die Experten berichteten.

Aus anderen Regionen Deutschlands zog es 71 650 Menschen ins Land, während etwas weniger Rheinland-Pfälzer (70 293) ihren alleinigen oder Hauptwohnsitz in ein anderes Bundesland verlegten.



(dpa)