| 23:17 Uhr

Baldauf fordert längere Laufzeiten für Atommeiler

Mainz. Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, drängt auf eine Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken. Der geplante Ausstieg zum Jahr 2021 sei nicht zu verwirklichen, teilte die CDU gestern in Mainz mit. "Ökostrom wird die Atomenergie bis 2021 nicht ersetzen können

Mainz. Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, drängt auf eine Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken. Der geplante Ausstieg zum Jahr 2021 sei nicht zu verwirklichen, teilte die CDU gestern in Mainz mit. "Ökostrom wird die Atomenergie bis 2021 nicht ersetzen können. Deutsche Atomkraftwerke werden länger als geplant am Netz bleiben müssen. Deshalb ist auch die Festlegung auf den Atomausstieg 2021 nicht durchzuhalten", erklärte Baldauf laut Mitteilung. Für den Übergang zu Ökostrom seien je nach Region bis zu 30 Jahre nötig. Eine Verlängerung der Laufzeiten setze aber voraus, dass mindestens 51 Prozent der Gewinne aus dem Verkauf von Atomstrom in die Erforschung alternativer Energiequellen fließe, sagte er. Die SPD-Landtagsfraktion wies Baldaufs Äußerungen zurück. Weder sei bei der Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken mit einer wesentlichen Verringerung der Energiekosten zu rechnen, noch gebe es überzeugende Lösungen für die Lagerung des radioaktiven Abfalls. dpa