| 00:26 Uhr

Agrarministerin Höfken: Bund muss Milchbauern unterstützen

Bitburg. Die Bundesregierung muss sich nach Meinung der rheinland-pfälzischen Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken (Grüne) für die Milchbauern im Land einsetzen. Angesichts der weltweit steigenden Milchproduktion sowie starker Schwankungen der Preise wachse der Druck auf die Branche, sagte Höfken bei einer Fachtagung in Bitburg

Bitburg. Die Bundesregierung muss sich nach Meinung der rheinland-pfälzischen Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken (Grüne) für die Milchbauern im Land einsetzen. Angesichts der weltweit steigenden Milchproduktion sowie starker Schwankungen der Preise wachse der Druck auf die Branche, sagte Höfken bei einer Fachtagung in Bitburg. Die Marktposition der Milchbauern müsse wegen dieser Entwicklung gestärkt werden.Rheinland-Pfalz werde bei der Agrarministerkonferenz in der kommenden Woche in Konstanz einen Antrag einbringen, der die Bundesregierung zur Unterstützung der Milchbauern auffordert, kündigte Höfken an. "Eine Chance für unsere Milchbauern besteht darin, sich zu Erzeugergemeinschaften zusammenzuschließen." Auf diesem Weg könne die Verhandlungsposition gestärkt werden.

In Rheinland-Pfalz sank die Zahl der Milchviehbetriebe in den vergangenen zehn Jahren laut Ministerium um rund 27 Prozent auf 2200. dpa