| 00:08 Uhr

Lockangebot für Berlin-Veranstaltung
AfD Rheinland-Pfalz zahlt Demo-Teilnehmern je 50 Euro

Mainz/Berlin. Die AfD in Rheinland-Pfalz zahlt einigen Teilnehmern einer für kommenden Sonntag in Berlin geplanten Demonstration der Partei einen Zuschuss. Dafür stünden insgesamt 1500 Euro zur Verfügung, sagte Parteisprecher Robin Classen gestern in Mainz. Die ersten 30 Demonstranten, die sich melden, sollen demnach jeweils 50 Euro erhalten. Zuvor hatte die Exif-Rechercheplattform über eine entsprechende E-Mail von AfD-Landeschef Uwe Junge an Parteimitglieder berichtet.

Die AfD in Rheinland-Pfalz zahlt einigen Teilnehmern einer für kommenden Sonntag in Berlin geplanten Demonstration der Partei einen Zuschuss. Dafür stünden insgesamt 1500 Euro zur Verfügung, sagte Parteisprecher Robin Classen gestern in Mainz. Die ersten 30 Demonstranten, die sich melden, sollen demnach jeweils 50 Euro erhalten. Zuvor hatte die Exif-Rechercheplattform über eine entsprechende E-Mail von AfD-Landeschef Uwe Junge an Parteimitglieder berichtet.

Es habe die Überlegung gegeben, einen Bus nach Berlin zu organisieren oder einen Zuschuss bei eigener Anreise zu zahlen, erklärte Classen. Der Landesvorstand habe sich für die flexiblere Lösung des Zuschusses entschieden. Die Teilnehmer reisten nun einmal aus unterschiedlichen Ecken von Rheinland-Pfalz an. Für den Zuschuss sei ein Nachweis nötig – etwa ein Foto von der Demonstration am Berliner Hauptbahnhof. „Es war ein Angebot, sonst nichts“, sagte AfD-Landeschef Junge dem privaten Radiosender RPR1.

(dpa)