| 23:30 Uhr

Finanzielle Unregelmäßigkeiten vorgeworfen
AfD berät über Amtsenthebung von Kreisvorstand

Bingen. Nach Vorwürfen gegen den AfD-Kreisvorstand in Birkenfeld entscheidet der Landesparteitag der AfD Rheinland-Pfalz über Konsequenzen. Der Landesvorstand wirft der Birkenfelder Kreisspitze um die Landtagsabgeordnete Gabriele Bublies-Leifert schwerwiegende finanzielle Unregelmäßigkeiten und gravierende Mängel bei der Amtsführung vor.

Er hatte den Kreisvorstand im Mai entmachtet. Der Parteitag entscheidet, ob er die Amtsenthebung bestätigt.

Bublies-Leifert weist die Vorwürfe zurück: „Es ist unberechtigt“, sagte sie. „Es fehlt kein Cent in der Kasse. (...) Es ist auch alles belegt.“ Sie will beim Landesschiedsgericht dagegen vorgehen und hatte auch juristische Schritte angekündigt.

Der zweitägige Parteitag, der an diesem Samstag beginnt, debattiert auch über Kommunalpolitik.