| 00:14 Uhr

Gegen schulfremde Personen
62 Schulen in Rheinland-Pfalz werden videoüberwacht

Mainz. Zum Schutz vor Dieben und Randalierern sind an 62 Schulen in Rheinland-Pfalz Videokameras installiert. Es gehe darum, dass sich keine schulfremden Personen Zutritt zu den Einrichtungen verschafften, sagte jetzt eine Sprecherin des Bildungsministeriums in Mainz.

Aus einer Antwort des Ministeriums auf eine parlamentarische Frage der CDU-Landtagsfraktion geht zudem hervor, dass sich unter den Schulen mit Überwachungskameras auch sechs Grundschulen und zehn Förderschulen befinden.

(dpa)