| 22:10 Uhr

50 Veranstaltungen der Landesregierung
430 Mädchen beim Girls‘ Day

Mainz. (dpa) An Aktionen der rheinland-pfälzischen Landesregierung zum diesjährigen Girls‘ Day haben 430 Mädchen teilgenommen. Sie erhielten in mehr als 50 Veranstaltungen die Gelegenheit, Berufe kennenzulernen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, wie Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage mitteilte.

Neben Tätigkeiten in Architektur, Bauingenieurswesen, Elektrotechnik oder Vermessung nannte die Ministerin auch das Berufsfeld „Frauen in Führungspositionen“. Der Tag findet alljährlich im April statt.

(dpa)