| 00:00 Uhr

174 Millionen Eier in Rheinland-Pfalz erzeugt

Mainz. Dreyer zu Reise nach China aufgebrochen Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ist zu einer einwöchigen Reise nach China geflogen. Geplant seien neben politischen Gesprächen in Peking auch Treffen mit Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, wie die Staatskanzlei in Mainz mitteilte. dpa

Anlass ist das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und der chinesischen Provinz Fujian. Bis zur Rückkehr am 13. April will Dreyer die Städte Fuzhou, Quanzhou und Xiamen besuchen. Sie wird von einer Delegation begleitet, in der die rheinland-pfälzische Wirtschaft, mehrere Verbände und die Kultur vertreten sind.

174 Millionen Eier in Rheinland-Pfalz erzeugt

Rund 174 Millionen Eier sind im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz produziert worden. Das war in etwa so viel wie im Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilte. In den Jahren zuvor war die Produktion indes deutlich angestiegen, 2009 hatte der Wert noch bei etwa 105 Millionen gelegen.

Generalstaatsanwaltin Amt eingeführt

An der Spitze der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz steht er schon seit 1. März - nun ist Jürgen Brauer auch offiziell in sein Amt eingeführt worden. "Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit einem kompetenten und engagierten Behördenleiter", sagte der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff gestern zum neuen, 57 Jahre alten Generalstaatsanwalt. Der Jurist mit Doktortitel hatte unter anderem die Staatsanwaltschaften Bad Kreuznach und Trier geleitet. Zugleich verabschiedete Hartloff Brauers Amtsvorgänger Erich Jung (65) in den Ruhestand.