Gegen Diskriminierung

Landtagspräsident fordert respektvollen Umgang

Mainz. Der rheinland-pfälzische Landtagspräsident Hendrik Hering hat im Parlament gegenseitigen Respekt eingefordert. „Als Parlamentspräsident werde ich sehr genau darauf achten, dass die Spielregeln, wie wir sie gemeinsam in unserer Geschäftsordnung festgelegt haben, eingehalten werden“, sagte Hering der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. „Aber auch außerhalb von Plenum und Geschäftsordnung haben wir als Parlamentarier eine besondere Vorbildfunktion. mehr

Nach Studie zu Lernerfolgen

Es bleibt im Schreibunterricht bei Methoden-Mix

Mainz. Auch nach einer Studie zu Lernerfolgen von Grundschulkindern setzt Rheinland-Pfalz beim Schreibunterricht auf einen Mix verschiedener Methoden. Grundsätzlich orientiere sich der Unterricht am Erfahrungsstand der einzelnen Kinder, teilte das Bildungsministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. „Rheinland-pfälzische Lehrkräfte lernen bereits in ihrer Ausbildung, wie sie pädagogisch und methodisch individuell auf die jeweilige Lerngruppe eingehen.“ Auch aktuelle Fibeln integrierten verschiedene Methoden. mehr



Wildkräuterkongress in Neustadt

Mainzer Ministerin will mehr Brennnesseln in Grünanlagen

Neustadt. Für mehr Wildkräuter in öffentlichen Grünanlagen hat sich die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) ausgesprochen. „Seit Jahren verschwinden immer mehr artenreiche, naturnahe Flächen mit Wildpflanzen“, sagte sie gestern beim Wildkräuterkongress in Neustadt/Weinstraße. „Und mit den Wildkräutern verschwindet die Lebensgrundlage für Insekten und Vögel.“ Bereits jetzt seien die Hälfte der Brutvogelarten und 65 Prozent der heimischen Schmetterlingsarten gefährdet. mehr