| 22:43 Uhr

An der Spitze der deutschen Kinocharts
Vampire schlagen Abba in den Kino-Charts

Baden-Baden. Der Animationsfilm „Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster-Urlaub“ hat es an die Spitze der deutschen Kinocharts geschafft. Mehr als 354 000 Zuschauer sahen den Film zwischen Donnerstag und Sonntag, wie Media Control gestern mitteilte.

Diesmal geht Dracula (gesprochen von Rick Kavanian) mit Familie und Freunden auf große Reise. Der Vampir verliebt sich dabei in die Kreuzfahrtkapitänin Ericka (Anke Engelke). Der Film startete bereits am 16. Juli in den Kinos.

Die Fortsetzung des Kinohits „Mamma Mia! Here We Go Again“ schaffte es mit gut 342 000 Besuchern auf den zweiten Platz. Etwa zehn Jahre nach dem ersten Teil geht es weiter: Dieses Mal dreht sich die Geschichte vor allem um Tochter Sophie (Amanda Seyfried) – ihr Leben auf der griechischen Insel steht Kopf. Wieder ist das Musical mit Stars wie Meryl Streep, Pierce Brosnan und Colin Firth besetzt. Und natürlich sind eine Menge Hits von Abba zu hören.

Um einen Rang nach unten geht es für „Skyscraper“, von Donnerstag bis Sonntag sahen weitere 79 000 Menschen den Actionfilm mit Dwayne Johnson, der den dritten Platz erreicht. Auch für den Horrorfilm „The First Purge“ geht es bergab: Von der Spitze auf die vierte Position mit weiteren gut 77 500 Zuschauern. Auf den fünften Rang ist das Dinosaurier-Abenteuer „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ gerutscht (Vorwoche: drei), knapp 74 000 Besucher kamen hinzu.