| 22:16 Uhr

Museum für Gegenwartskunst geplant
Unterirdischer Bunker in Sofia wird Kunstgalerie

Sofia. Die bulgarische Hauptstadt Sofia will einen riesigen Bunker in eine Kunstgalerie verwandeln. Die unterirdisch im Stadtzentrum angelegte vierstöckige Anlage war einst für die kommunistische Staats- und Parteiführung gedacht.

Dort soll nun ein Museum für Gegenwartskunst der Stadtgalerie von Sofia entstehen, sagte gestern Vizebürgermeister Todor Tschobanow.