| 22:51 Uhr

Asiatisches Kino
Teuerster chinesischer Film floppt im Kino

Peking. (afp) Der teuerste chinesische Film aller Zeiten ist an den Kinokassen grandios gefloppt. Die umgerechnet knapp 96 Millionen Euro teure Produktion „Asura“ wurde am Sonntag aus den Kinos verbannt. Nach ihrem Kinostart am Freitag hatte sie gerade einmal rund sechs Millionen Euro eingespielt, wie die chinesische Ticketbörse Maoyan mitteilte.

Das Fantasy-Epos mit vielen Spezialeffekten sollte der erste Teil einer Trilogie werden. Der Film basiert auf der tibetisch-buddhistischen Mythologie und ist Teil der staatlichen Bemühungen, Werke mit Elementen traditioneller chinesischer Kultur zu fördern.