| 22:36 Uhr

Festspiele auf der Freilichtbühne
Schauspieler für Eröffnungsstück in Bad Hersfeld klar

Mit dabei in 
Bad Hersfeld: Schauspielerin Nina Petri.
Mit dabei in Bad Hersfeld: Schauspielerin Nina Petri. FOTO: Angelika Warmuth / picture alliance / dpa
Bad Hersfeld. Die Bad Hersfelder Festspiele haben ihr Ensemble für die Eröffnungspremiere mit dem Theaterstück „Peer Gynt“ vorgestellt (Premiere: 6. Juli). Neben Christian Nickel in der Hauptrolle spielt Nachwuchs-Schauspielerin Corinna Pohlmann mit, die mit ihm bereits in früheren Produktionen auf der Freilicht-Bühne stand. Ein neues Gesicht ist Pierre Sanoussi-Bliss, der viele Jahre in der ZDF-Serie „Der Alte“ zu sehen war.

Mit dabei ist auch Andreas Schmidt-Schaller, der Fernsehzuschauern aus der ZDF-Krimiserie „Soko Leipzig“ bekannt ist. Auch Nina Petri, Claude-Oliver Rudolph und André Hennicke gehören wieder zum Ensemble. Anouschka Renzi, die unter anderem in Filmen von Regisseur und Hersfelds Ex-Intendant Dieter Wedel spielte, wurde ebenfalls verpflichtet. Das von Wedel für die Sommersaison geplante Stück „Das Karlos-Komplott“ wurde nach dem Rücktritt des Intendanten infolge etwa von (Macht)-Missbrauchsvorwürfen aus dem Programm genommen. Dafür inszeniert Regisseur Robert Schuster die Eröffnungspremiere. Er besetzt einige der Schauspieler in dem Ibsen-Klassiker mit Doppelrollen.

(dpa)