| 22:13 Uhr

A 9 soll besondere Schilder bekommen
Sachsen-Anhalt will Welterbe-Autobahn

Magdeburg. (dpa) Sachsen-Anhalt will die Autobahn A 9 zur „Welterbe-Autobahn“ erklären. Mit der Aufnahme des Naumburger Doms in die Welterbeliste der Unesco vor etwa zwei Wochen besitzt das Bundesland nun fünf Welterbestätten auf engstem Raum, wie die Staatskanzlei am gestrigen Montag in Magdeburg mitteilte.

Da sich die meisten Welterbestätten in unmittelbarer Nähe der Autobahn A 9 befinden, will die Landesregierung nun entlang dieser Strecke dafür mit neuen Schildern werben. Die Schilder wollen Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff und Kulturminister Rainer Robra (CDU) am heutigen Dienstag in Magdeburg offiziell präsentieren.