| 22:26 Uhr

Grabanlage
Römische Grabhöhle in Tiberias entdeckt

Jerusalem. Im israelischen Tiberias ist eine 2000 Jahre alte Grabanlage aus römischer Zeit entdeckt worden. Die Höhle wurde bei Erschließungsarbeiten für ein Neubauviertel im Norden der Stadt entdeckt, wie Israels Antikenbehörde (IAA) mitteilte.

Die Grabanlage in der künstlich angelegten Höhle bestand demnach aus einer mit buntem Gips verzierten Eingangshalle, einem zentralen Raum mit mehreren Grabkammern, verzierten Keramiken und Ossuarien sowie einem kleinen zweiten Raum. Die Räume seien mit Steintüren verschlossen gewesen. Zu den Funden gehören auch griechische Inschriften mit den Namen der Toten.

(kna)