| 20:27 Uhr

Kino-Programm
Rock-Ikone Nico, Abba und der Ameisenmann

Am kommenden Donnerstag, 26. Juli, startet „Ant-Man and the Wasp“ von Peyton Reed in den Kinos. Die Verfilmung des Marvel-Comics mit Paul Rudd, Evangeline Lilly und Michael Pena können sich Interessierte bereits am Mittwoch in Vorpremieren in zahlreichen Kinos der Region ansehen.
Am kommenden Donnerstag, 26. Juli, startet „Ant-Man and the Wasp“ von Peyton Reed in den Kinos. Die Verfilmung des Marvel-Comics mit Paul Rudd, Evangeline Lilly und Michael Pena können sich Interessierte bereits am Mittwoch in Vorpremieren in zahlreichen Kinos der Region ansehen. FOTO: Verleiher / Diverse
Das Kinoprogramm vom 19. bis zum 25. Juli: Weingartners Roadmovie, Musical „Mamma Mia“ und viel Action.

✮✮✮✮✮

NEU: „303“ von Hans Weingartner (D 2018). – Camera Zwo (Sb).

„Swimming with Men“ von Oliver Parker (GB 2018). – Hinreißende Komödie über Männer in der Midlife-Crisis. – Camera Zwo (Sb).



Das Leben ist ein Fest“ von Olivier Nakache und Eric Toledano (F 2017). – Großartig gespielte Komödie mit frechem Witz. – In der Reihe „Rollenwechsel“: Eden (Hom) und Cinetower (Nk), jeweils Mo, 20 Uhr, und Mi, 17.30 Uhr.

„Der Hauptmann“ von Robert Schwentke (D/F/Polen 2017). – Ein Meisterwerk über die Unmenschlichkeit der Nazis. – In der Reihe „Der besondere Film“: Central (Nwl), Di, 20.30 Uhr.

✮✮✮✮

NEU: „Nico, 1988“ von Susanna Nicchiarelli (Ita/Bel 2017). – Camera Zwo (Sb).

„Love, Cecil“ von Lisa Immordino Vreeland (USA 2018). – Gelungene Doku über Fotograf Cecil Beaton. – Camera Zwo.

„Candelaria – Ein kubanischer Sommer“ von Jhonny Hendrix (Kol/Arg/Nor/Kuba/D 2017). – Tragikomödie um ein Paar im Havanna der 90er Jahre. – Camera Zwo (Sb).

„Die Frau, die vorausgeht“ von Susanna White (USA 2017). – Kritischer Western mit Jessica Chastain. – Camera Zwo (Sb).

„Am Strand“ von Dominic Cooke (GB 2017). – Traurigschöne Geschichte über eine junge Liebe. – Kinowerkstatt St. Ingbert.

„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ von Wim Wenders (D/I/F/Schweiz 2018). – Starkes Porträt des Kirchenoberhauptes. – Camera Zwo (Sb), Thalia (Bous), Central (Nwl), Schmelzer Lichtspiele – nur Mi, 15 Uhr, Cinema Europa – nur So, 11.30 Uhr.

„Die brillante Mademoiselle Neïla“ von Yvan Attal (Frankreich/Belgien 2017). – Komödie um eine junge Studentin in Paris, aufeinanderprallende Kulturen und die Macht der Sprache. – Camera Zwo (Sb).

„Avengers: Infinity War“ von Anthony Russo (USA 2018). – Dritter Teil der Superhelden-Saga. – Cinestar (Sb).

„Solo: A Star Wars Story“ von Ron Howard (USA 2018). – Gelungenes Spin-off um die Anfänge des Han Solo. – Cinestar (Sb).

„Jim Knopf“ von Dennis Gansel (D 2018). – Schöne Verfilmung des Klassikers mit dem Charme der Augsburger Puppenkiste. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw).

„3 Tage in Quiberon“ von Emily Atef (D, Öst., F 2017). – Ein zärtlicher und sensibler Film in brillanten Schwarz-Weiß-Bildern über Romy Schneider, famos dargestellt von Marie Bäumer. – Cinema Europa (Zw) – nur So, 11.30 Uhr.

„Lieber leben“ von Grand Corps Malade und Mehdi Idir (Frankreich 2016). – Ergreifende Tragikomödie über den Alltag von Menschen mit Behinderung. Mit großer Sensibilität und mitreißendem Humor erzählt. – In der Reihe „Tag des besonderen Films“: Union (Ill) und City (Leb), Mi, 20 Uhr; NT (Wnd), Di, 20 Uhr.

✮✮✮

NEU: „Mamma Mia! Here we go again“ von Ol Parker (USA 2018). – Cinestar (Sb), PK und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia (Bous), Odeon (Mzg), Union (Ill), NT (Wnd), City (Leb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

NEU: „Landrauschen“ von Lisa Müller (D 2018). – Camera Zwo (Sb).

NEU: „Sicario 2: Soldado“ von Stefano Sollima (USA 2018). – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Hotel Transsilvanien 3“ (USA 2018). – Dritter Teil des Animationsspektakels. – Cinestar (Sb), PK und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia (Bous), Odeon (Mzg), Union (Ill), City (Leb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch im OF.

„Die Farbe des Horizonts“ von Baltasar Kormákur (USA 2017). – Drama um ein junges Paar, das Schiffbruch erleidet. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Skyscraper“ von Rawson Marshall Thurber (USA 2018). – Erneuter Action-Unsinn mit Dwayne Johnson, der nicht zu ernst genommen werden darf. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia (Bous), NT (Wnd), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF:

„Love, Simon“ von Greg Berlanti (USA 2017). – Nette Teenie-Geschichte um einen homosexuellen Teenager. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk).

„Elias – Das kleine Rettungsboot“ von Simen Alsvik und Will Ashurst (Norwegen 2017). – Spannender Animationsfilm aus Norwegen. – Cinestar (Sb).

„Meine teuflisch gute Freundin“ von Marco Petry (Deutschland 2018). – Solides Fantasy-Abenteuer über die Tochter des Teufels. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Hereditary – Das Vermächtnis“ von Ari Aster (USA 2018). – Horrorfilm, der mit kleinen Gesten guten Grusel gestaltet. – Cinestar (Sb).

„Jurassic World: Das gefallene Königreich“ von J.A. Bayona (USA/Spanien 2018). – Explosive Fortsetzung mit den wütenden Dinos. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw).

„Letztendlich sind wir dem Universum egal“ von Michael Sucsy (USA 2018). – Fantasy-Drama um eine junge Liebe, die sich jeden Tag aufs Neue wiederfinden muss. – Cinestar (Sb).

„Luis und die Aliens“ von Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein (D 2018). – Unterhaltsame Kinderkomödie. – Cinestar (Sb).

„Early Man“ von Nick Park (GB/F 2018). – Neuestes Knetwerk der Macher von „Wallace & Gromit“. – Cinestar (Sb), Cinema Europa (Zw).

✮✮

„Super Troopers 2“ von Jay Chandrasekhar (USA 2018). – Überflüssige Fortsetzung nach 16 Jahren. – Cinestar (Sb).

„The First Purge“ von Gerard McMurray (USA 2018). – Vierter Teil der Horrorfilmreihe. Leider ohne neuen Erkenntnisse. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Union (Ill), Central (Nwl), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw).

„How to Party with Mom?“ von Ben Falcone (USA 2018). – Peinliche Komödie mit Melissa McCarthy als Mutter, die an die Universität zurückkehrt. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Ocean‘s 8“ von Gary Ross (USA 2018). – Misslungenes Spin-off der „Ocean‘s“-Reihe. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – nur in OF.

„The Strangers: Opfernacht“ von Johannes Roberts (USA 2018). – Blutrünstiger Horrorfilm ohne Sinn und Nachklang. – Cinestar (Sb).

„Deadpool 2“ von David Leitch (USA 2017). – Übertriebener Mix aus Action, Gewalt und kindischen Sexwitzen. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Broadway (Ls) – auch in OF.

„Wahrheit oder Pflicht“ von Jeff Wadlow (USA 2018). – Altmodischer Horrorfilm mit vielen zu lieblos gezeichneten Charakteren. – Cinestar (Sb).

„Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“ von Joachim Masannek (Deutschland 2018). – Ein lascher Kinderfilm mit gezwungen wirkendem Humor. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Broadway (Ls) – nur So, 13.30 Uhr.

„Sherlock Gnomes“ von John Stevenson (USA 2018). – Der neuen Trickfilmfortsetzung mangelt es vor allem an Tiefgang. – Cinestar (Sb), Schmelzer Lichtspiele.

Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider.
Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. FOTO: Prokino