| 22:30 Uhr

Punkband „Feine Sahne Fischfilet“
Bombendrohung bei „Feine Sahne Fischfilet“

Chemnitz. (PM) Nach einer Bombendrohung ist am Donnerstag ein Konzert mit der linken Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ in Chemnitz unterbrochen worden. Laut Polizei ging gegen 20 Uhr eine telefonische Drohung ein.

Daraufhin wurde die Evakuierung des Alternativen Jugendzentrums angeordnet. Nach zwei Stunden konnte das Konzert weitergehen. Gegen den Auftritt von „Feine Sahne Fischfilet“ in Chemnitz hatten zuvor Rechtsextreme massiv mobilisiert und einen Sturm aufs Jugendzentrum angekündigt. Zugleich wurde am Freitag bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Lübeck nach Drohungen gegen die Doku „Wildes Herz“ über die linke Punkband ermittelt. Charly Hübners Film sollte im Rahmen der Schulkinowoche Ende November in Bad Schwartau gezeigt werden. Nach massiven Drohungen rechtsextremer Kreise gegen das Kino und Schulverantwortliche wurde die Vorstellung aus Sicherheitsgründen abgesagt.