| 21:20 Uhr

Das Kinoprogramm vom 16. bis zum 22. Mai
Ray & Liz, Greta und das Familienfoto

 Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider.
Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. FOTO: Prokino
<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">. Das Kinoprogramm vom 16. bis zum 22. Mai: Neue Filme mit Isabelle Huppert, Vanessa Paradis und Will Smith.

„Atlas“ von David Nawrath (D 2018). – Spannende Vater-Sohn-Geschichte mit Rainer Bock als stoischer Möbelpacker. – Camera Zwo (Sb).
„Glücklich wie Lazzaro“ von Alice Rohwacher (I/D/F/Schweiz 2018). – Phantasievolle Heiligengeschichte über einen jungen Landarbeiter. – Filmhaus (Sb).

NEU: „Ray & Liz“ von Richard Billingham (GB 2018). – Filmhaus (Sb).
„Stan & Ollie“ von Jon S. Baird (USA 2019). – Sanfte Komödie über die Vergänglichkeit des Ruhms. – Camera Zwo (Sb).
„Nur eine Frau“ von Sherry Horrmann (D 2019). – Ergreifender Film zum Thema Ehrenmord. – Filmhaus (Sb).
„Der Flohmarkt von Madame Claire“ von Julie Bertuccelli (Frk 2018). – Gut gespieltes Familiendrama mit Catherine Deneuve und Tochter Chiara Mastroianni. – Camera Zwo (Sb).
„Das schönste Paar“
von Sven Taddicken (D/Frk 2018). – Vergewaltigungsdrama, in dem ein junges Ehepaar endlich wieder ins Leben zurückgefunden hat und dann auf einen der Täter trifft. – Camera Zwo (Sb).
„Royal Corgi – Der Liebling der Queen“ von Vincent Kesteloot und Ben Stassen (Bel 2019). – Farbenprächtiges Animationsabenteuer mit Slapstick und Action. – Cinestar (Sb), Schmelzer Lichtspiele.
„Avengers: Endgame“ von Anthony Russo (USA 2019). – Der finale (?) Teil der Superhelden-Saga überzeugt mit Action und Ironie. – Cinestar (Sb), auch OF, Passage (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Central (Nwl), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.
„Fighting with my Family“ von Stephen Merchant (GB/USA 2019). – Underdog-Komödie mit wahrem Kern über eine junge Wrestlerin. – Cinestar (Sb), UT (Sb).
„Van Gogh“
von Julian Schnabel (USA/Frk 2018). – Willem Dafoe fasziniert in der Hauptrolle, der Film wirkt wie ein Echo auf die Werke des Künstlers. – Camera Zwo (Sb).
„Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“ von Alexandre Aster, Louis Clichy (F 2018). – Prächtige Mischung aus Spaß und Hintersinn. – Thalia Bous.
„Die Frau des Nobelpreisträgers“ von Björn Runge (GB/Schweden/USA 2018). – Glenn Close brilliert als Frau im Schatten eines narzisstischen Nobelpreisträgers. – Filmtheater Heusweiler.
„Kirschblüten & Dämonen“ von Doris Dörrie (D 2019). – Ein Sohn muss über den Tod seiner Eltern hinwegkommen und sich dafür seinen Erinnerungen stellen. – Cinema Europa (Zw).
„Womit haben wir das verdient?“ von Eva Spreitzhofer (Ö 2018). – Gut gespielte, satirische Komödie mit Biss zum Thema Religion und Toleranz. – Thalia Bous.
„Das Haus am Meer“ von Robert Guédiguian (Frankreich 2017). – Ein melancholisches Familienporträt mit Ariane Ascardie und Jean-Pierre Darroussain. – Odeon (Mzg).
„Ein Gauner & Gentleman“ von David Lowery (USA 2018). – Gangsterkomödie mit wahrem Kern. – Schmelzer Lichtspiele.
„The Favourite – Intrigen und Irrsinn“ von Yorgos lanthimos (USA 2018). – Packender, stark besetzter Historienfilm über Intrigen und Irrsinn der britischen Monarchie. – Central (Nwl).



NEU: „Das Familienfoto“ von Cécilia Rouaud (Frk 2018). – Camera Zwo (Sb).
NEU: „Greta“ von Neil Jordan (Irl/USA 2018). – Cinestar (Sb), Camera Zwo (Sb).
NEU: „Breakthrough – Zurück ins Leben“ von Roxann Dawson (USA 2019). – Cinestar (Sb).
NEU: „Urfin, der Zauberer von OZ“ von Vladimir Toropchin (R 2017). – Cinestar (Sb).
„Das Ende der Wahrheit“ von Philipp Leinemann (D 2019). – Spannender, gut gespielter Politthriller. – Camera Zwo (Sb).

„Glam Girls“ von Chris Addison und Anne Dudley (USA 2019). – Remake von „Zwei hinreißend verdorbene Schurken“. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema ­Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.
„The Hole In The Ground“
von Lee Cronin (Irl 2019). – Horrorfilm, in dem eine Mutter seltsame Veränderungen an ihrem Sohn bemerkt. – Cinestar (Sb).

„Hiwwe wie Driwwe – Pfälzisch in Amerika“ von Benjamin Wagener (D 2019). – Dokumentation über pfälzische Kultur und Sprache in Amerika. – Camera Zwo (Sb), Broadway (Ls).
„Willkommen im Wunder Park“ von David Feiss (USA 2019). – Rasantes Animationsabenteuer. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Cinema Europa (Zw).
„Monsieur Claude 2“ von Philippe de Chauveron (F 2019). – Solide Fortsetzung des Kassenhits. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), Camera Zwo (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Gloria Schmelz.

„Dumbo“ von Tim Burton (USA 2019). – Die Realverfilmung des Disney-Animationsklassikers. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Schmelzer Lichtspiele, Broadway (Ls).

„Rocca verändert die Welt“ von Katja Benrath (D 2019). – Moderne Pippi-Langstrumpf Geschichte um ein elfjähriges Mädchen. – Cinestar (Sb).

„Escape Room“ von Adam Robitel (USA/Südafrika 2019). – Sechs Menschen folgen einer Einladung zu einem interaktiven Rätselspaß. – Cinestar (Sb).
„Lego Movie 2“ von Mike Mitchell und Trisha Gum (USA 2018). – Überzogenes Action-Dauerfeuerwerk. – Cinestar (Sb).
„Ballon“ von Michael „Bully“ Herbig (Deutschland 2018). – Deutsch-deutscher Flucht-Thriller mit viel Action. – Filmhaus (Sb).

NEU: „The Silence“ von John R. Leonetti (USA/D 2018). – Cinestar (Sb), UT (Sb).
„Pokémon – Meisterdetektiv Pikachu“ von Rob Lettermann (USA/J 2019). – Die Koexistenz der Pokémons und der Menschen steht auf dem Spiel. – Cinestar (Sb), auch OF, UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Schmelzer Lichtspiele, ­Cinema Europa (Zw), ­Broadway (LS), auch OF.

„Der Fall Collini“ von Marco Kreuzpaintner (D 2018). – Mäßige Verfilmung des Romans von Ferdinand von Schirach. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).
„Wenn du König wärst“ von Joe Cornish (USA 2019). – Moderne Version der Sage um King Arthur, die außer Actionkrawall ­wenig zu bieten hat. – Cinestar (Sb).
„Llornas Fluch“ von Michael Chavez (USA 2019). – Enttäuschender Horrorfilm ohne ­Inspiration. – Cinestar (Sb).
„Der Friedhof der Kuscheltiere“ von Kevin Kölsch (USA 2019). – Neuverfilmung des Stephen King-Klassikers. – ­Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), ­Cinetower (Nk).
„Prinzessin Emmy“ von Piet De Rycker (D 2019). – Zeichentrickfilm zur Pferdezeitschrift. – Cinestar (Sb).

Drachenzähmen leicht gemacht 3 – Die geheime Welt“ von Dean Deblois (USA 2018). – Abschluss der Drachenzähmen-Saga mit vielen Emotionen. – Cinestar (Sb).
„Mia und der weiße Löwe“ von Gilles de Maistre (F/D/Südafrika 2018). – Vorhersehbarer Familienfilm. – Cinestar (Sb).
„Maria Stuart – Königin von Schottland“ von Josie Rourke (GB 2018). – Vielschichtige feministische Neuinterpretation des historischen Stoffes. – Eden (Hom), Cinetower (Nk).


„After Passion“
von Jenny Gage (USA 2019). – Klischeehaftes, ermüdendes und einfältiges Jugenddrama. – Cinestar (Sb), Odeon (Mzg), Gloria Schmelz, Broadway (Ls).

Noch ohne Wertung

NEU: „The Sun is also a Star“ von Ry Russo Young (USA 2019). – Cinestar (Sb), UT (Sb).

 An diesem Mittwoch läuft die Realverfilmung von Disneys „Aladdin“ von Guy Ritchie (USA 2019) in einigen Kinos in der Vorpremiere. Zu sehen ist der Klassiker in folgenden Kinos: Cinestar (Sb), Passage (Sb), Broadway (Ls).
An diesem Mittwoch läuft die Realverfilmung von Disneys „Aladdin“ von Guy Ritchie (USA 2019) in einigen Kinos in der Vorpremiere. Zu sehen ist der Klassiker in folgenden Kinos: Cinestar (Sb), Passage (Sb), Broadway (Ls). FOTO: Daniel Smith/WDS / Photo Credit: Daniel Smith
 u.a.;Hailee Steinfeld as Charlie and Bumblebee in BUMBLEBEE from Paramount Pictures.
u.a.;Hailee Steinfeld as Charlie and Bumblebee in BUMBLEBEE from Paramount Pictures. FOTO: Verleiher / Diverse