| 22:13 Uhr

1350 Unterschriften in zwei Tagen
Petition zur Verteidigung der Kunstfreiheit

Berlin. (dpa) Kulturschaffende und Politiker aus Deutschland machen sich mit einer Petition für die Freiheit der Kunst stark. „Das Recht auf freie Meinungsäußerung, die Vielfalt und die Freiheit der Kunst in Europa sind in Gefahr“, heißt es in dem auf der Kampagnenplattform Change.org veröffentlichten Text.

Zu den Erstunterzeichnern gehören der Entertainer Hape Kerkeling, die Autoren Wladimir Kaminer und Ingo Schulze sowie Hermann Parzinger, Präsident der Preußenstiftung. Die Initiatoren, die Grünen-Bundestagsabgeordneten Claudia Roth und Erhard Grundl, kritisieren, dass rechtsnationale Regierungen in Österreich, Ungarn und Polen versuchten, die Kreativszene für ihre Zwecke einzuspannen.