| 23:50 Uhr

Deutsch-französisches Kulturfestival
Prix de l‘Académie für das Festival „Perspectives“

Saarbrücken/Berlin.  Das jährlich in mehreren französischen Städten und Saarbrücken stattfindende deutsch-französische Kulturfestival „Perspectives“ wird mit dem Prix de l’Académie de Berlin geehrt.

Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung geht jedes Jahr an Personen, Institutionen oder Projekte, die zur Vertiefung der Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich beitragen.

„Perspectives“, 1978 in Saarbrücken gegründet, sei das einzige grenzüberschreitende Festival, das sich gleichermaßen der zeitgenössischen französisch- und deutschsprachigen Bühnenkunst widme, teilte die Berliner Académie am Freitag mit. Der eingetragene Verein hat sich der deutsch-französischen Freundschaft verschrieben. Vorsitzende ist die ehemalige Bundespräsidenten-Kandidatin Gesine Schwan, Stellvertreter ist der ehemalige „Tagesthemen“-Moderator Ulrich Wickert.