| 20:48 Uhr

Britischer Organist spielt Werke von Kaikhosru Sorabji
Über acht Stunden Orgel-Marathon in Elbphilharmonie

Hamburg. Kevin Bowyer (58) ist der Mann schlechthin, wenn es um organistische Härtefälle geht. Wenn etwas schwer und schräg ist: Der britische Organist spielt es. Selbst wenn es unspielbar erscheint. Der britische Organist schreckt vor scheinbar nichts zurück.

Auch nicht vor der Musik von Kaikhosru Sorabji. Die Werke dieses britischen Komponisten wurden nur selten gespielt: zu lang, zu kompliziert, zu schwer war diese Musik für Interpreten und Publikum. Doch Bowyer macht’s: Er spielt eine achteinhalb-stündige Orgel-Sinfonie am 15. September in der Hamburger Elbphilharmonie. Auch für Zuhörer ein Marathon.