| 22:39 Uhr

Bürgermeister will Ausgründung in gemeinnützige GmbH
Neue Struktur für die Bad Hersfelder Festspiele?

Bad Hersfeld. () Der Bad Hersfelder Bürgermeister Thomas Fehling (parteilos) hat eine Ausgründung der Bad Hersfelder Festspiele in eine gemeinnützige GmbH angeregt. Die bisherige Organisationsform Regiebetrieb sei ein „sehr riskantes Spiel mit dem Feuer“, weil die Stadt im Falle sinkender Steuereinnahmen dann auch ihre Mittel kürzen müsste, sagte er bei der Eröffnung der 68. Festspiele am Freitagabend mit „Per Gynt“ nach Henrik Ibsen.

Das könne sehr schnell existenzgefährdend werden. Die Festspiele seien im städtischen Haushalt eine sogenannte freiwillige Leistung, die im Falle sinkender Steuereinnahmen sofort an die Finanzentwicklungen angepasst werden müsste, erläuterte Fehling.

Die Finanzaufsicht habe in dieser Frage in den vergangenen Jahren die Zügel angezogen und schaue den Städten stärker auf die Ausgaben und Einnahmen. Fehling kündigte an, eine entsprechende Beschlussvorlage zur Ausgründung demnächst zur Entscheidung ins Stadtparlament einzubringen. Die Festspiele laufen bis zum 2. September.