| 14:02 Uhr

Kleid zu eng?
Elle Fanning wird in Cannes ohnmächtig

 Elle Fanning auf dem roten Teppich in Cannes. Foto: Vianney Le Caer
Elle Fanning auf dem roten Teppich in Cannes. Foto: Vianney Le Caer
Cannes. Möglicherweise war ihr Kleid zu eng: US-Schauspielerin Elle Fanning (21) ist bei einem Gala-Dinner beim Filmfest Cannes ohnmächtig geworden. Medienberichten zufolge fiel sie Montagabend von ihrem Stuhl, bevor ihr ihre Schwester Dakota Fanning (25) wieder hochhalf. dpa

„Oops, ich hatte heute Abend einen Ohnmachtsanfall in meinem 1950er Abendkleid von Prada, aber es ist wieder alles gut!“, schrieb Elle Fanning in der Nacht zu Dienstag bei Instagram. Sie versah die Nachricht mit den Hashtags „#dresstootight“ (zu enges Kleid) und „#timeofthemonth“ - was darauf hindeuten könnte, dass ihr auch wegen ihrer Monatsblutung schwindlig wurde.

Fanning gehört zu den Nachwuchsstars in Hollywood. Sie drehte bereits Filme wie „Mary Shelley“. Bei „Babel“ stand sie für den Mexikaner Alejandro González Iñárritu vor der Kamera - dem diesjährigen Jury-Präsidenten.

Fanning-Post bei Instagram



Festival Cannes

Festival bei Twitter

Festival bei Facebook