US-Kinocharts

Astronauten-Film „First Man“ startet schlapp

New York. Das Astronauten-Drama „First Man“ hat in den nordamerikanischen Kinos einen Fehlstart hingelegt: Der Film um Neil Armstrongs Flug zum Mond brachte an seinem ersten Wochenende 16,5 Millionen Dollar ein (14,3 Millionen Euro), wie der „Hollywood Reporter“ berichtete. „First Man“ von Oscar-Preisträger Damien Chazelle („La La Land“) erreichte damit nur den dritten Platz der Charts – hinter zwei Filmen, die bereits vergangene Woche anliefen. Von dpamehr