| 20:33 Uhr

Auszeichnung für Berliner Autorin
Kranichsteiner Literaturpreis für Nora Bossong

Darmstadt. Die Schriftstellerin Nora Bossong hat am Freitagabend in Darmstadt den mit 30 000 Euro dotierten Kranichsteiner Literaturpreis erhalten. Die in Berlin lebende Autorin schreibe Romane, Gedichte, Essays und Reportagen und sei in all diesen literarischen Genres zu Hause, begründete der Deutsche Literaturfonds die Wahl. epd

Bossong beeindrucke durch ihre „Virtuosität und literarische Klugheit“. So beschwöre sie etwa in ihrem Gedichtband „Kreuzzug mit Hund“ (2018) die europäische Idee. In ihrer Reportage „Rotlicht“ (2017) erforsche sie das Geschäft mit der Liebe und in ihrem in diesem Herbst erschienenen Roman „Schutzzone“ beschreibe sie das Leben einer jungen UN-Mitarbeiterin. 2006 debütierte Bossong mit dem Roman „Gegend“. 2011 veröffentliche sie den Gedichtband „Sommer vor den Mauern“.